Eigenes Kräutersalz mit deinem Thermomix®

Aus deinen aromatischen Gartenkräutern oder auch feinen Wildkräutern kannst du im Handumdrehen dein eigenes Kräutersalz aus dem Thermomix® zaubern. Ein Teil Kräuter (z.B. 50gr) und 4 Teile Salz (in diesem Fall 200gr) hat sich für mich als gutes Verhältnis ergeben. Möchtest du einen höheren Kräuteranteil, kannst du das Rezept natürlich anpassen.
Im Verlauf des Sommers stelle ich mehrere Kräuteralze her und mische diese dann im Herbst. Die "Kräutersaison" beginnt bei mir mit Bärlauch, Brennessel und Löwenzahn für mein Wildkräutersalz. Die Gartenkräuter kommen im Verlauf des Sommers dazu. Mit dem Thermomix® ist das Hacken ein kurzer Prozess und auch das Mixen der trockenen Salzkrümel ist ruckzuck erledigt. So konserviere ich mein eigenes "Kräutergrün" das mir in der kräuterlosen Saison viele Speisen würzt.
Viel Spass beim Ausprobieren!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0